SCW gewinnt Pokalspiel erneut im Elfmeterschiessen

SC Weisbach – FC Neckarzimmern 6:4 n. E.

In der 2. Runde des Kreispokals traf man auf die erste Mannschaft von Neckarzimmern. Auch dieses Spiel wurde wieder auf dem Sportgelände des SV Dielbach ausgetragen. Ein Freistoss von Fuhrmann in der vierten Minute war die erste nennenswerte Möglichkeit für den SC Weisbach. In der 12. und 13. lief der schnelle Stötzer gleich zweimal seinem Abwehrspieler davon, scheiterte aber am FC- Törhüter. Weisbach hatte bis zur Pause Feldvorteile konnte sie aber nicht in zählbares umsetzten.

Gleich nach dem Seitenwechsel setzte Max Schild eine erste Duftnote, sein Flachschuss wurde vom Torhüter noch um den Pfosten gelenkt. Drei Minuten später Riesenchance für Neckarzimmern, aber Alexander Hess ist zur Stelle und hält. Nun sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Der eingewechselte Bender läuft alleine auf den Torhüter zu, setzt den Ball aber an den Innenpfosten. Im Gegenzug erzielt Neckarzimmern das 0:1 per Kopfball nach einem Eckball. Ein Freistoss in der 60. Minute für Neckarzimmern hätte wohl zur Vorentscheidung geführt, aber Torhüter Hess hält den SCW mit einer Glanzparade im Spiel. Nachdem der Neckarzimmerner Torsteher nach einem Schuss den Ball nicht festhält, vergibt Steffen Frisch aus kurzer Distanz überrascht. In der 87. Minute fällt der verdiente Ausgleich durch Patrick Stötzer, nach feinem Zuspiel von Ralf Schmitt.

In der Verlängerung geht Neckarzimmern in der 96. Minute nach einem Konter erneut in Führung. Ein strammer Freistoss von Severin Bender wurde am langen Pfosten vom Abwehrspieler ins eigene Tor befördert, was den erneuten Ausgleich in der 103. Minute bedeutete. Patrick Stötzer hatte in der 109. Minute per Kopf die Riesenchance zur Führung, vergibt aber nach einem Eckball freistehend am langen Pfosten. Wie schon in der Vorwoche musste erneut das Elfmeterschiessen die Entscheidung bringen.

Nachdem Steffen Frisch und Severin Bender sicher verwandelten verschoss Neckarzimmern den 2. Elfmeter. 3. Weisbacher Schütze Christian Allmann verwandelt sicher und Alexander Hess hält den Elfmeter vom dritten Neckarzimmerner Schützen. Nachdem auch Daniel Sigmund verwandelte stand fest dass der SC Weisbach ins Achtelfinale des Kreispokals einzieht. Gegner wird der FC Limbach, der sich ebenfalls im Elfmeterschiessen durchsetzte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.