3. Weisbacher Frauenfrühstück

Zum dritten Mal findet am 09. März das Weisbacher Frauenfrühstück statt.

Bei einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das neben Wurst-, Käse- und Lachsplatten auch leckere Köstlichkeiten als Fingerfood bereithält, lässt es sich entspannt miteinander reden und Bekannte treffen. Die Möglichkeit, sich an einen gedeckten Tisch setzen zu können soll für jede Besucherin eine kleine Auszeit vom Alltag sein.

Als Unterhaltungseinlage erwartet die Gäste diesmal Comedy aus dem Odenwald.

 ‚Erna – die rasante Dampfnudel‘  

Wenn Erna aus dem Nähkästchen plaudert und dem Publikum Einblicke in ihr Eheleben gewährt, bleibt kein Auge trocken.

Das Frühstücksteam würde sich freuen, wenn wir Sie mit unserem Angebot begeistern und am 09. März im Bürgerhaus begrüßen dürfen.

hier ein paar Impressionen:

SC Weisbach verpflichtet Spielertrainer für die kommende Saison

Das Bild zeigt Florian Helm und Patrick Grimm (Foto: privat)

Der SC Weisbach treibt die Planungen für die kommende Saison voran und hat Florian Helm als Spielertrainer für die kommende neue Runde verpflichtet. Helm wird die Mannschaft im Sommer von Gabriel Ramirez übernehmen. Bereits zur Rückrunde verstärkt er die Mannschaft als Spieler. Ramirez hat auch in der Rückrunde das volle Vertrauen der Weisbacher Verantwortlichen und will mit der Mannschaft an die gute Hinrunde anknüpfen.

Dabei helfen werden sicher auch die Neuzugänge im Winter. Bogdan Labusi, Jan Hammann und Kevin D’Andrilli verstärken den Kader des SCW zur Rückrunde.

Weiterhin können die Weisbacher auch auf Patrick Grimm im Trainerteam zählen und sorgen somit frühzeitig für Planungssicherheit.

SC Weisbach mit neuem Trikotsatz ausgestattet

Das Bild zeigt die Mannschaft mit dem neuen Outfit, die Vorstandschaft und Spender Ferdinand Hilbert (2. von links)

(ez/oi) Verantwortliche und Spieler des SC Weisbach konnten zum Heimspiel des Kerwe-Sonntags eine großzügige Spende entgegennehmen. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Firma Hilbert darf die Mannschaft des SC Weisbach ab sofort mit einem neuen Trikotsatz auflaufen.

Ferdinand Hilbert selbst, für alle als „Ferdi“ bekannt, übergab offiziell und getreu den Vereinsfarben einen neuen Trikotsatz in blau-weißer Spielkleidung.

Seit ca. 15 Jahren ist die Fa. Hilbert als technisches Forstunternehmen in den hiesigen Wäldern des Odenwalds unterwegs. Ferdinand Hilbert hat sich in Weisbach zwischenzeitlich eingelebt und etabliert, sodass es über Freundschaften hinaus zu dieser Spende gekommen ist.

In einer kurzen Ansprache bedankte sich der 1. Vorsitzende des SC Weisbach 1964 e.V. Martin Grimm bei „Ferdi“ und der Fa. Hilbert für die großzügige Sachspende.

SC Weisbach – FC Asbach 2:2

(ds/oi) Weisbach startete engagiert und hatte direkt nach drei Minuten eine große Chance zur Führung. Hehl schickte Hammerschmidt über die rechte Seite. Dessen Hereingabe konnte der mitgelaufene Bashar Shoufan nicht kontrollieren. Die zweite Hereingabe verpasste Hammerschmidt knapp und der Ball wurde geblockt. In der 7. Minute Pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter für Asbach. Dieser wurde sicher zur 0:1 Führung verwandelt. Der SC Weisbach war danach verunsichert und kurz darauf verhinderte Torwart Gebhard ein weiteres Tor. In der 12. Minute nutzte Weisbach einen Patzer des Gästetorwarts aus, als dieser einen langen Ball fallen ließ. Dominik Hehl setzte schnell nach und erzielte den Ausgleich. Der FC Asbach traf nach 20. Minuten zum Glück der Weisbacher nur die Latte.

zu Beginn der zweiten Hälfte kam Asbach besser aus der Pause und die Hausherren taten sich weiterhin schwer. So dauerte es nicht lange bis die Gäste durch einen platzierten Kopfall nach einer Flanke mit 1:2 in Führung gingen. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen und wirkliche Torgefahr konnten die Weisbacher nicht ausstrahlen. Kurz vor Schluss versuchte es Enrico Fundis mit einem Distanzschuss, der vom Torwart pariert wurde. In der Nachspielzeit erzielte Christian Dietz den umjubelten Ausgleich und Weisbach konnte so immerhin noch einen Punkt behalten.