TSV Sulzbach – SC Weisbach 6:4

SCW enttäuscht auf ganzer Linie

(ez/oi) Trotz verschossenem Elfmeter der Hausherren aus der 10. Minute hatte Weisbach bis zur 35. Minute klare Feldvorteile und das Spiel im Griff. In der 19. Minute wurde Spielertrainer Pirmin Ebert von Patrick Stötzer bedient, seine Direktabnahme ging jedoch knapp übers Tor. Ein weiterer Angriff der Gäste konnte in der 25. Minute zunächst entschärft werden, aber Julian Friedrich erkämpfte sich den Ball und schloss mit einem energischen Schuss zum 0:1 ab. Bei warmen Temperaturen, war man in der Folge nicht mehr bereit die erforderlichen Wege zu gehen und so wurde man in der 40. und 42. Minute mit einem Doppelschlag schmerzhaft bestraft.

Nach dem Seitenwechsel sahen die angereisten SCW-Zuschauer weiterhin ein enttäuschendes Spiel der eigenen Mannschaft die unkonzentriert und zu kompliziert spielte. In der 49. Minute ließ man sich klassisch ausspielen und man lag mit 3:1 hinten, bevor man sich vier Minuten später unnötigerweise mit einer gelbroten Karte dezimierte. In der 54. und 77. Minute erhöhte der TSV Sulzbach konsequent auf 5:1 und bestrafte die lasche Einstellung der Blauweisen. Ein Foulelfmeter brachte den Anschlusstreffer zum 5:2 durch den eingewechselten Steffen Frisch der zuvor im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde und bereits zwei Minuten später (80.) verkürzte Ralf Schmitt bedient von Steffen Frisch zum 5:3. Sulzbach hatte dennoch in der Hälfte der Blauweisen weiterhin freies Geleit und so entstand in der 85. Minute das 6:3. Erneut mit einem Strafstoßtor konnte Dustin Grimm in der 87. Minute für seine Farben zum 6:4 verkürzen, zuvor wurde Marco Höfler unsanft gestoppt. Die letzten zwei Aktionen gehörten dem SCW, Steffen Frisch scheiterte jedoch mit einem satten Schuss am Torwart und Marco Höfler traf freistehend den Ball nicht richtig. Letztlich muss man anerkennen, dass am Ende einer langen Saison dem SC Weisbach die Puste ausgeht.

Nun gilt es sich beim letzten Spiel der Runde zu profilieren und beim Lokalderby gegen der SG Scheidental/Wagenschwend 2 den eigenen Fans einen versöhnlichen Abschluss zu bieten. Das Spiel findet bereits am Samstag 27. Mai um 17:00 Uhr in Weisbach statt. Im Anschluss daran wird der Verein mit der Mannschaft sowie mit Freunden und Gönnern die Runde mit einer kleinen Feier abschließen.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.