FC Asbach – SC Weisbach 1:0

SC Weisbach mit vierter Auswärtsniederlage

(ez) Der SC Weisbach musste  beim Tabellenletzten eine schmerzliche Niederlage hinnehmen.
Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und versuchten von Beginn an zu Abschlüssen zu kommen. Die Gäste fingen immer wieder die langen Bälle der Hausherren ab und versuchten Ihrerseits das Spiel über die Flügel zu gestalten. Ein erster Schuss der Hausherren wurde in der 13. Minute notiert, dieser ging jedoch knapp am Tor von Daniel Haas vorbei. In der Folgezeit kamen die Blauweisen besser ins Spiel und ein schnell vorgetragener Spielzug über Steffen Frisch und Marco Höfler, der über Tor zielte, zu einer ersten guten Möglichkeit. Sechs Minuten (24.) später spielte Jens Schmidtchen Patrick Stötzer frei, der allein auf den Torwart zulief aber leider daneben schob. Ein unnötig aber klarer Elfmeter, brachte in der 28. Minute die 1:0 Führung für den FC Asbach, der nun selbstbewusst und mutiger agierte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff vergaben die Blauweisen eine hundertprozentige, als sich Jens Schmidtchen energisch den Ball erkämpfte und zum freistehenden Frisch flankte. Frisch hätte den Abschluss selbst machen können, bevorzugte jedoch die Ablage auf den besser postierten Patrick Stötzer, der den Ball nicht richtig traf uns somit knapp am Gehäuse vorbei schoss.
Die zweite Hälfte sah nicht anders aus, Weisbach das aktivere Team mit mehr Möglichkeiten die jedoch allesamt mit Pech und teils Unvermögen vergeben wurden. Bezeichnend für das heutige Spiel das kein Tor der Blauweisen fiel, war nicht nur das man bis zu Strafraum des Gegners zwar gut spielte, den letzten Pass bzw. Abschluss nicht sauber setzte. In der 67. Minute rettete ein Abwehrspieler der Hausherren  für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie. Wäre ein Treffer gelungen, so die Meinungen der Zuschauer und beteiligten, wäre das Spiel sicherlich gekippt. So oder so, sicherlich eine unglückliche aber aufgrund der Fahrlässigkeit im Umgang mit den sich bietenden Chancen eine nicht unverdiente Niederlage die nun beim nächsten Spiel  vergessen gemacht werden sollte um oben dran zu bleiben.
Zum Heimspiel am Gründonnerstag den 13. April hat man hierzu die Möglichkeit, das vorgezogene Spiel gegen den VfK Diedesheim wird in Weisbach um 18.15 angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.