SC Weisbach – VfR Fahrenbach 1:3

(ez/oi) Mit dem VfR Fahrenbach stellte sich die erwartet spielstarke Mannschaft in Weisbach vor. In den ersten 20 Minuten konnten die Gastgeber gut mithalten und bejubelten in der 13. Minute das 1:0 durch Steffen Frisch. Voraus gegangen war ein strammer Flachschuss von David Fuhrmann, den der Fahrenbacher Torsteher abprallen ließ und Frisch abstauben konnte. Die Gäste glichen in der 24. Minute durch einen schnellen Vorstoß zum 1:1 aus. Eine Unstimmigkeit in der Abwehrreihe des SCW führte zur 1:2 Führung für Fahrenbach. Weisbach hatte noch vor der Pause die große Möglichkeit zum Ausgleich durch Severin Bender, sein Schuss aus zehn Metern ging jedoch knapp am Gehäuse vorbei.

Die zweite Hälfte war geprägt durch gelegentliche aber stets gefährliche Konter der Gäste. Torwart Alexander Hess zeichnete sich durch starke Paraden mehrfach aus und hielt den SC Weisbach im Spiel. Dennoch gelang Fahrenbach in der 64. Minute die Vorentscheidung zum 1:3. Weisbach hatte noch die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, der Kopfball von Daniel Sigmund landete aber lediglich am Pfosten.

Fahrenbach ging in einer von starkem Seitenwind geprägten Partie als verdienter Sieger vom Platz. Das nächste Spiel bestreitet der SC Weisbach am Samstag, den 29.09.2018 um 15.00 Uhr gegen die SpG Scheidental/ Wagenschwend 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.