SC Weisbach – FC Neckarzimmern 5:2

(oi) Im letzten Rundenspiel der Saison, bei dem es bei beiden Mannschaften um keine wichtigen Entscheidungen mehr ging, sahen die Zuschauer zunächst leichte Feldvorteile der Gäste ohne aber zu zwingenden Torchancen zu kommen. In der 18. Min. vergab der SC Weisbach einen Elfmeter nach einem Foul an Steffen Frisch. Vier Minuten später erzielten die Gäste das 0:1. Nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld wurde die aufgerückte Hintermannschaft klassisch ausgekontert. In der 30. Minute erzielte David Fuhrmann per Elfmeter den Ausgleich, nachdem Ralf Schmitt von den Beinen geholt wurde. Fünf Minuten später konnte Steffen Frisch mit einem strammen Flachschuss aus halblinks die Führung für den SCW erzielen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Für die Vorentscheidung sorgte der nun stark aufspielende David Fuhrmann in der 61. Minute nach schöner Vorarbeit von Daniel Sigmund und Steffen Frisch über die linke Seite. Fuhrmann war es auch, der mit einem sehenswerten Pass durchs Zentrum Ralf Schmitt bediente, der mit einem Lupfer dem heraus eilenden Keeper keine Chance ließ und zum 4:1 traf (67. Min.). Neckarzimmern verkürzte noch einmal mit einem schnell ausgeführten Freistoß, während die Weisbacher noch mit dem Stellen der Mauer beschäftigt waren. Den alten drei Tore Abstand stellte Steffen Frisch aus 10 Metern in der 90. Minute wieder her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.