VfK Diesdesheim – SC Weisbach 2:1

SCW mit Niederlage zum Rückrundenstart

(ez) Eine am Ende unglückliche Niederlage verbuchte der SC Weisbach beim VfK Diedesheim, der somit auf einem Mittelfeldplatz stagniert. Die Gastgeber begannen zielgerecht und bauten enormen Druck auf die SCW-Abwehr auf. Vor allem mit lang gespielten Diagonalpässen kamen die Neckartaler immer wieder hinter die Abwehrreihe. Nach einer guten Viertelstunde verbuchte man neben einer hohen Anzahl an Eckbällen auch einige Torabschlüsse die entweder daneben gesetzt wurden oder vom Schlussmann Alexander Hess pariert wurden. Konnte dieser noch in der 20. Minute mit einer Glanzparade die Null halten, war er vier Minuten (24.) später machtlos. Nachdem ein Eckball zunächst entschärft wurde und die SCW-Abwehrreihe aus der Gefahrenzone herauslief, kam der Nachschuss eher zufällig zu einem klar im Abseits stehenden Stürmer der nur noch einschieben musste. Unverständlich, denn der Schiedsrichter stand in diesem Augenblick auf Ballhöhe. So oder so die Führung der Gastgeber war zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Nur zwei Minuten später konnte Steffen Frisch zu aller Überraschung zum 1:1 ausgleichen, zuvor spielte Niklas Teimel den gestarteten Patrick Stötzer frei, der mustergültig den Torschützen in Szene setzte. Dies war wie ein Weckruf der Gäste, denn ab diesem Zeitpunkt konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden bzw. Weisbach hatte eher die hochkarätigen Möglichkeiten. In der 37. Minute spielte David Fuhrmann herrlich auf Patrick Stötzer der alleine auf den Torwart zulief, seinen Abschluss aber nicht genau setzen konnte.
Weisbach war zu Beginn des zweiten Verlaufs besser auf den Gegner und deren Spielweise eingestellt und ließ prinzipiell wenig zu. Mitte der zweiten Halbzeit, konnte der gute Diedesheimer Torwart ein aus ca. 30 Metern hart geschossenen Freistoß von Michael Leiner gerade noch zur Ecke abwehren. Ein schnell ausgeführter Konter mit Doppelpassstafette zwischen Michael Leiner und Severin Bender brachte die nächste Torgelegenheit, doch die Abnahme von Patrick Stötzer konnte abermals der Diedesheimer Schlussmann in der 76. Minute zu Nichte machen. Eine Unachtsamkeit der SCW-Abwehrreihe nach schnellem Spielzug brachte am Ende (80.) das glückliche 2:1 der stets emsigen Gastgeber, in der Summe wäre eine Punkteteilung jedoch gerechter gewesen.
Am nächsten Sonntag, den 18. März steht für den SCW das erste Heimspiel in 2018 an, Gegner wird die SG Scheidental/Wagenschwend 2, Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.