SC Weisbach unterliegt im Lokalderby

TSV Strümpfelbrunn – SC Weisbach 1:0

(be) Im Derby gegen den TSV Stümpfelbrunn sahen die zahlreichen Zuschauer ein umkämpftes aber insgesamt mäßiges Spiel. Strümpfelbrunn war die in den Zweikämpfen etwas aggressivere Mannschaft und ließ Weisbach nicht ins Spiel kommen. Auf der Gegenseite war die Weisbacher Mannschaft gegenüber dem Mittwochspiel nicht wieder zu erkennen. Völlig unverständlich fehlte bei fast allen Spielern die Laufbereitschaft und das Feuer wie es in einem Derby erwartet wird. Die größte Torchance des Spiels vergab kurz vor der Pause Weisbach.
In der zweiten Halbzeit war Strümpfelbrunn speziell nach der Einwechslung zweier Offensivspieler leicht überlegen, aber bis auf einen Distanzschuss wollte auch nichts gefährliches gelingen. Wobei die Weisbacher Defensive mit den beiden Manndeckern Johannes Schmitt und Tobias Ebert den mit Abstand besten Mannschaftsteil darstellte. Als alles sich fast schon mit dem letztendlich gerechten 0:0 abgefunden hatte, erzielte T. Böhm mit einem 30-Meter Freistoß in der 89. Minute den Siegtreffer. Am kommenden Mittwoch ist der SCW spielfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.