SC Weisbach – SV Obrigheim 1:1

scw_3d_klein(oi) Im heutigen Heimspiel des SC Weisbach musste man sich unter dem Strich mit einem gerechten Unendschieden begnügen. Die ersten zehn Minuten war der Gast vom Neckartal die bessere Mannschaft, danach konnte der SCW das Spiel ausgeglichen gestalten. Torraumscenen aus dem Spiel heraus blieben Mangelware und wurden weitestgehend nur nach Standarts generiert. Nach einem missglückten Kopfball- Rückpass hatte Obrigheim gleich mehrfach die Möglichkeit zur Führung, jedoch konnte Daniel Haas, Julian Friedrich und Daniel Schmitt den Treffer gerade noch verhindern. Ein Schuss der Neckartäler aus spitzem Winkel landete am Aussenpfosten. Nachdem sich Kevin Schwing in der 45 Minute über die rechte Aussenbahn durchsetzte wurde seine Hereingabe vom Obrigheimer Abwehrspieler ins eigene Tor befördert.

Auch nach der Pause fand das Spiel wiederum hauptsächlich im Mittelfeld statt. Der Ausgleich fiel in der 60. Minute nach einem Eckball, bei dem es die Weisbacher Abwehr nicht schaffte den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. Danach liessen die Obrigheimer merklich nach und Weisbach kam nun spielerisch immer besser ins Spiel. Eine schöne Kombination wurde von Daniel Sigmund vergeben, ein satter 20-Meter Hammer von Patrick Grimm strich knapp über die Querlatte, auch Michael Leiner fand seinen Meister im Gästekeeper. So trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unendschieden.

Die englischen Wochen in der A- Liga gehen weiter und so muss der SCW bereits am Mittwoch wieder ran. Im Heimspiel um 18.15 Uhr erwartet man den Tabellenführer aus Rittersbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.