SG Auerbach/ Rittersbach 2 – SC Weisbach 2:2

scw_3d_klein(be) Was sich in den beiden ersten Spielen in diesem Jahr bereits andeutete und mit knappen Siegen gerade nochmals gut ging, setzte sich gegen Auerbach/Rittersbach 2 fort. Die Weisbacher Mannschaft ist noch weit von der Form und Einstellung der Vorrunde entfernt und zeigte eine erschreckend schwache Leistung. Gegen den bisher schwächsten Gegner in diesem Jahr reichte es lediglich zu einem 2:2 Unentschieden. Das komplette Spiel verlief zwar nur in Richtung Rittersbacher Tor doch viel zu umständlich und zahlreiche Ballverluste machten es der Rittersbacher Defensive leicht. Nach 17 Minuten stand es nach zwei krassen Abspielfehlern 2:0 für Rittersbach, Torwart Steffen Grimm trifft keine Schuld und bis auf einen harmlosen Schuß in der 60. MInute bekam er keinen Ball mehr. In der 30. Minute musste auch noch Daniel Sigmund verletzt das Spielfeld verlassen und die sich bietenden Torchancen wurden teils kläglich vergeben.

Der in der Pause eingewechselte Ricardo Ihrig belebte das Weisbacher Angriffspiel, doch weiterhin blieb vieles zu ungenau und es dauerte bis zur 70 Minute ehe Ricardo Ihrig mit einem tollen 20 Meter Schuß den Anschlußtreffer erzielte. Nach einem der zahlreichen Eckbälle erzielte Sebastian Galm in der 82.Minute den Ausgleich und der Siegtreffer wäre bei zwei Großchancen durchaus noch möglich gewesen, wäre aber nach der gezeigten Leistung unverdient gewesen. Nachdem der direkte Aufstieg wohl endgültig verspielt wurde, muss sich die Mannschaft gewaltig steigern um nicht auch noch den Relegationsplatz zu gefährden. Am Sonntag ist Neckarzimmern 2 um 15:00 Uhr zu Gast in Weisbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.