FV Mosbach 2 – SC Weisbach 2:2

Erneutes Unentschieden

(oi) Heute musste der SC Weisbach bereits um 13.00 Uhr beim MfV Mosbach II antreten. Die Begegnung nahm auch sofort Fahrt auf, denn bereits in der zweiten Minute musste Torwart Marius Walz sein ganzes Können aufbieten um einen frühen Rückstand zu verhindern. Fast im Gegenzug lief Patrick Stötzer alleine auf den Neckarstädter Torwart zu, vergab diese Großchance aber. In der zehnten Minute machte er es besser und traf zum 0:1. Vorausgegangen war ein mustergültiger Spielaufbau über die rechte Seite von Dennis Weiß und Ralf Schmitt, der den gestarteten Marvin Ebert bediente und dessen präzise Flanke Patrick Stötzer nutzte. In der 20. Minute verhinderte der engagierte Johannes Schmitt mit einer Grätsche den Ausgleich. Weisbach hätte in der 37. Minute die Führung ausbauen können, doch eine mustergültige Hereingabe von Ralf Schmitt vergab Patrick Stötzer freistehend wenige Meter vor dem Tor. Einen Fernschuss von Mosbach kurz vor der Pause konnte der Weisbacher Torwart abwehren, somit ging man mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Mosbach die agilere Mannschaft und konnte in der 54. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen, hier hatte man den Mosbacher Stürmer nach einer Flanke am langen Pfosten völlig alleine gelassen. Bereits drei Minuten nach dem Ausgleich konnte wiederum Patrick Stötzer den SC Weisbach mit 1:2 in Führung bringen, vorausgegangen war dieses Mal ein schöner Spielzug über Enrico Fundis und den zur Halbzeit eingewechselten Tim Ebert mit einer maßgeschneiderten Flanke. In der 59. Minute hatte Stötzer die Vorentscheidung auf dem Fuß, nachdem er alleine auf den Torwart zulief, setzte das Leder aber über den Querbalken. Mosbach wechselte mehrfach und warf alles nach vorne und kam in der 80. Minute nach einem Torwartfehler zum Ausgleich. Fast wäre man sogar ohne Punkt geblieben, hätte Torwart Marius Walz nicht einen platzierten Fernschuss mit einer tollen Parade zunichte gemacht. So blieb am Ende beim 2:2.

Der SC Weisbach hat am kommenden Sonntag, den 17. Oktober ein Heimspiel gegen den SV Obrigheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.