SC Weisbach – FC Lohrbach 1:1

SCW beim Herbstfest mit einem Unentschieden

(ez/oi) Im Rahmen des diesjährigen Herbstfestes des Fördervereins kam der SC Weisbach zu einem leistungsgerechten Unentschieden gegen den noch ungeschlagenen Ortsnachbarn aus Lohrbach. An für sich kamen die Mannen um Trainerduo Jan Herle und Johannes Oeldorf gut ins Spiel und hätten Frühzeitig dem Spiel eine klare Richtung geben können. Leider konnten die sich bietenden zwei hochkarätigen Möglichkeiten in den ersten 10. Minuten nicht verwertet werden. Zunächst wurde Patrick Stötzer in der 7. Minute durch Ralf Schmitt freigespielt der nach seinem Sprintduell nur noch am Torwart scheiterte. Zwei Minuten später konnte Ralf Schmitt einen Ball abfangen und selbst aufs Tor zulaufen, wurde jedoch zu weit nach Außen abgedrängt und kam nicht mehr zu einem richtigen Abschluss. Die Hausherren spielten weiterhin beherzt und zielstrebig nach vorne und hatten in der 25. Minute zwei weitere gute Chancen die abermals nicht genutzt werden konnten. Zunächst wurde Patrick Stötzer noch erfolgreich am Abschluss gehindert, diesmal rettete der Abwehrspieler auf Kosten einer Ecke. Den folgenden Eckball setzte Ralf Schmitt per Kopfball knapp am Pfosten vorbei. So wie es nun mal ist werden vergebene Chancen bestraft und so kam es auch in diesem Spiel, denn durch einen groben Schnitzer in der Weisbacher Hintermannschaft trafen die Gäste in der 34. Minute mit ihrer ersten ernsthaften Aktion nach vorne zum überraschenden 0:1. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel und SCW-Torhüter Marius Walz konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einer guten Parade ein weiteres Tor der Gäste verhindern.

Die zweite Halbzeit war geprägt von einigen Nicklichkeiten aber der Schiedsrichter hatte das Geschehen im Griff. Die Gäste zogen sich zurück und versuchten sich über Konter. Ein erneuter individueller Fehler der SCW-Abwehrreihe führte nahezu zur Führung der Gäste, aber die Fortuna hatte wortwörtlich kein Glück beim Abschluss. Die Blauweisen wurden für Ihre Bemühungen in der 70. Minute durch ein Handelfmeter, der durch Danay Andemeskel sicher zum 1:1 verwandelt wurde, belohnt. Der SC Weisbach war nun dran das Spiel zu drehen und kam in der 77. Minute zu einer weiteren guten Möglichkeit, diese konnte jedoch durch einen Lohrbacher Spieler noch auf der Torlinie geklärt werden. Die Nachspielzeit gehörte den Gästen, zunächst parierte Marius Walz einen Schuss zur Ecke und daraus entstanden mehrere Eckbälle für Lohrbach, am Ende blieb es aber beim unter dem Strich leistungsgerechten Unentschieden.

Im nächsten Spiel müssen die Weisbacher bereits am Samstag den 25. September in Fahrenbach antreten, Spielbeginn ist um 16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.