SC Weisbach – FC Mosbach 0:2

(ez/oi) Von Beginn an zeigten die Masseldorner, dass sie bereit waren mehr zu investieren, gingen die Partie engagiert an und hatten in der 3. Minute bereits eine Torchance. Weisbach war durchweg nicht in der Lage die stabile Gästeabwehr zu durchbrechen. Viele Torchancen bekamen die Zuschauer am gestrigen Sonntag nicht zu sehen, denn die Aktionen endeten meist in einem Mittelfeldgeplänkel. Dennis Weiß hatte in der 22. Minute eine Doppelchance, die vom Mosbacher Torwart zur Ecke abgewehrt wurde. Die Führung der Gäste fiel noch vor der Halbzeit, nachdem sie in der 34. Minute mustergültig mit einem Diagonalball aus der eigenen Abwehr das Spiel verlagerten und somit den Stürmer in Position brachten. Zunächtst rettete der Pfosten, aber der Nachschuss konnte zum 0:1 eingenetzt werden.

Auch in der zweiten Halbzeit eine sehr schwache Leistung der Weisbacher Mannschaft. Die Gäste konzentrierten sich aufs Kontern und einer davon führte in der 63. Minute zum entscheidenden 0:2, denn in der Folge passierte auf beiden Seiten nichts mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.