VfK Diedesheim – SC Weisbach 1:1

scw_3d_klein(be) Im gestrigen Auswärtsspiel in Diedesheim, sah es lange Zeit nicht nach einem Punktgewinn für Weisbach aus. Diedesheim war von Beginn an lauffreudiger und im Weisbacher Spiel fehlte die Ordnung. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Herzog per Kopfball die verdiente 1:0 Führung. Bis zur 60. Minute hätte Diedesheim die Führung ausbauen können und es war Torhüter Throm zu verdanken das der Rückstand nicht höher ausfiel. Bedingt auch durch die Einwechslungen von Galm, Leiner und Schnürer ging plötzlich ein Ruck durch die Mannschaft und die letzten 25. Minuten herrschte Dauerdruck aufs Diedesheimer Tor. St. Frisch und T. Leiner vergaben zwei Hundertprozenter und St. Frisch und D. Galm scheiterten an der Latte. Wobei beim Lattentreffer von Galm ein klares Handspiel voraus ging, welches der Schiedsrichter leider nicht ahndete.In der 82. Minute war es dann endlich soweit und R. Schnürer erzielte den inzwischen verdienten Ausgleich. In der 90.Minute erzielte M. Leiner den 2:1 Siegtreffer, dachten alle, doch leider sah der Schiedsrichter ein angebliches Foulspiel und pfiff das Tor zurück. Im Gegenzug fehlten dem Diedesheimer Stürmer nur wenige Zentimeter zum möglichen Siegtreffer. Aufgrund des Spielverlaufs ein gerechtes Unentschieden.
Am Sonntag steht nun mit dem Derby gegen Waldkatzenbach ein ganz wichtiges Spiel an. Spielbeginn 14:30 Uhr in Weisbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.