SG Muckental/Dallau – SC Weisbach 2:1

Unnötige Punktverluste für SCW

scw_3d_klein(ez) Eine unnötige Niederlage kassierte der SC Weisbach am drittletzten Spieltag, denn von Beginn an war man die spielbestimmende Mannschaft mit den klareren Möglichkeiten. Im ersten Verlauf verzeichnete man zahlreiche Chancen die allesamt nicht genutzt wurden. Ein Schuss von Sebastian Galm aus aussichtsreicher Position wurde in der 11. Minute über das Gehäuse gesetzt. Ein langer Ball von Dustin Grimm wurde in der 20. Minute vom Torwart unterschätzt, dieser schlug über den Ball, doch der Verteidiger rettete kurz vor dem Einschlag. Die einzige Chance der Hausherren wurde im Gegenzug notiert, aus abseitsverdächtiger Position lief der Stürmer auf Torwart Daniel Haas zu, zögerte mit seinem Abschluss und Julian Friedrich spitzelte Ihm gerade noch den Ball weg. In der Folge kam der SC Weisbach zu einigen Distanzschüssen von Dustin Grimm (22.) der geblockt wurde, von Daniel Sigmund (23.) glänzend vom Torwart gehalten und Steffen Frisch (37.) knapp über das Tor.
Mit einem Unentschieden wechselte man die Seiten, aber auch das Spielgeschehen, denn nun waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft, Weisbach lies gewähren und reagierte nur noch. Eine 100%tige Möglichkeit für die SG wurde in der 48.Minute im Kollektiv zunichte gemacht, zunächst Torwart Daniel Haas mit einer Blitzreaktion und zwei Nachschüsse konnten geblockt werden. Die Gastgeber erzielten in dieser Drangphase (59. Minute) auch die 1:0 Führung, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position und hätten drei Minuten später erhöhen können, der Abschluss ging jedoch knapp daneben. Ein Aufbäumen der Weisbacher kam zu spät, denn erst fünf Minuten vor Spielende drängte man die Hausherren in der eigenen Hälfte. Dadurch bedingt, kam die SG zu Kontern und nutzte in der 90. Minute einen zur 2:0 Vorentscheidung.
Der Anschlusstreffer zum 2:1 in der Nachspielzeit durch Daniel Sigmund (vorbereitet durch Patrick Grimm und Niklas Teimel) war nur noch Ergebniskorrektur.
Nun kommt es doch noch am nächsten Sonntag 22. Mai auf heimischen Boden zum “Showdown” gegen den VFK Diedesheim, Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.