Waldbrunner B-Jugend wird Kreismeister

Die B-Jgd. der SG Strümpfelbrunn macht am letzten Spieltag Kreismeisterschaft klar

KreismeisterBJugend2016_3Das Bild zeigt die B-Jugend Meistermannschaft mit Trainern, Schiedsrichter und Verantwortliche vom Fussballkreis Mosbach nach der Pokalübergabe (Foto: O.Ihrig)

(gh) Besser hätte man das Drehbuch der Saison 2015/2016 nicht schreiben können. Am letzten Spieltag hatte die SG Strümpfelbrunn den Tabellenführer aus Billigheim zu Gast. Bisher ohne Niederlage und mit einem Pluspunkt mehr als die Waldbrunner wollten die Gäste die Meisterschaft perfekt machen.

Tolles Fußballwetter und eine gute Kulisse waren eine optimale Voraussetzung für ein “Finale Furioso” auf dem Strümpfelbrunner Sportgelände.

Das Spiel nahm sofort Fahrt auf und bereits in der 11. Minute konnte Toptorjäger Dennis Kwasniok nach tollem Zuspiel die 1:0 Führung erzielen. Danach spielten die Waldbrunner teilweise sehenswerten Kombinationsfußball und Mario Steck erzielte in der 26. Minute überlegt das 2:0.

Die Gäste zeigten nur einmal ihre Gefährlichkeit und hatten kurz vor der Pause Pech, als sie am Pfosten scheiterten. Nach der Pause hatte Billigheim seine stärkste Phase. Klare Torchancen blieben aber aus. Selbst eine Zeitstrafe brachte keinen Vorteil für Billigheim. Ab der 60. Minute übernahmen die Einheimischen wieder das Kommando und sorgten für Entlastung, hatten dabei mehrere Großchancen, die aber alle vergeben wurden. Endgültig auf die Siegerstraße brachte Dennis Kwasniok seine Mannschaft, als er in der 76. Minute das 3:0 für seine Farben erzielte. Die Gäste verschossen in der 80. Minute noch einen Foulelfmeter. Nach dem Schlusspfiff war die Meisterschaft perfekt und die Übergabe des Meisterpokals erfolgte durch Staffelleiter Reinhard Jakob vom Fußballkreis Mosbach.

Das Trainerteam, Norbert Steck, Robin Helm und Gerd Haas, bedankt sich bei der Mannschaft, die im Laufe der gesamten Runde gereift ist und verdient den Titel in den Hohen Odenwald geholt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.