Kurzweiliger Seniorenausflug in den Nordschwarzwald

seniorenausflug2009_1

Begleitet von Bürgermeister Klaus Schölch, Ehrenbürger Gerhard Hauck und Ortsvorsteher Reinhard Kessler fuhren die Weisbacher Senioren in den Nordschwarzwald. (Foto: privat)

Kurz vor Pfingsten folgten die Senioren aus Weisbach der Einladung des Ortschaftsrats und nahmen begleitet von Bürgermeister Klaus Schölch, Ehrenbürger Gerhard Hauck und Ortsvorsteher Reinhard Kessler am traditionellen Ausflug teil.

Ziel war in diesem Jahr der Nordschwarzwald. Von Weisbach aus ging es vorbei an sonnigen Weinbergen weiter durch das romantische Mühlental nach Furschenbach. Dort stand eine Besichtigung der Benzmühle auf dem Programm. Weiter ging es zum „Lotharpfad“, einem Naturlehrpfad, der nach dem Orkan „Lothar“ benannt wurde, der an Weihnachten 1999 über Baden-Württemberg raste. Auf dem 800 Meter langen Naturlehrpfad am Schliffkopf an der Schwarzwaldhochstraße, hatten die Weisbacher Senioren die Möglichkeit zu beobachten, wie die zehn Hektar große Sturmwurffläche nach und nach von der Natur zurück erobert wird. Nach dem Naturerlebnis ging es in die Schwarzwald-Metropole Freudenstadt, wo auf dem mit 216 x 219 Metern größten, höchstgelegenen, umbauten Marktplatz Deutschlands die zum 400-jährigen Stadtjubiläum errichteten Wasserspiele mit 50 Fontänen bestaunt wurde.

Über die vielen neuen Eindrücke tauschten sich die Teilnehmer beim Abschluss im Café Haas in Nüstenbach noch lange in gemütlicher Runde aus.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.