FC Mosbach – SC Weisbach 1:5

Weisbach gewinnt beim FC Mosbach mit 1:5

(gh) Der SC Weisbach hatte in den ersten 20 Minuten Schwierigkeiten gegen die aggressiven Mosbacher zu einem geordneten Spielaufbau zu kommen. In der 24. Minute wuchtete Dominik Throm den Ball per Kopf, im Anschluss an eine Ecke, zur 0:1 Führung in die Maschen. Zwei Minuten später scheiterte wiederum Throm mit einem Freistoß knapp. Danach hatte Weisbach seine spielerisch beste Phase und konnte in der 38. Minute die Führung auf 0:2 ausbauen, als Ralf Schmitt nach guter Vorarbeit von Steffen Frisch reaktionsschnell einschob. Daniel Sigmund versäumte es in dieser Phase das entscheidende dritte Tor zu erzielen. Mit einer 0:2 Führung ging es in die Kabinen.

Nach der Pause war Mosbach 15 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, da der SCW sich völlig passiv verhielt und den FC gewähren ließ. Folgerichtig gelang den Mosbachern auch der 1:2 Anschlusstreffer. In der 69. Minute musste der FC Mosbach nach einer Gelb-Roten-Karte mit 10 Mann weiterspielen. In der 70. Minute wurde das Spiel mit dem 1:3 entschieden. Steffen Frisch markierte den Treffer als er durch energisches Nachsetzen den Ball über die Linie brachte. Mosbach gab sich nun auf und Benedikt Michl erzielte in der 80. Minute das 1:4. Den Schlusspunkt gegen eine doch eher harmlose Mannschaft aus Mosbach setzte der überragende Ralf Schmitt, der einen Freistoß in der 85. Minute unhaltbar verwandelte.

Um die kommenden Aufgaben ebenfalls erfolgreich zu meistern, bedarf es jedoch einer Leistungssteigerung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.