SC Weisbach mit verdienten Punkt

SC Weisbach – SV Muckental 3:3

(ez) In einem auf beiden Seiten gleichwertigen Spiel neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften und es war keine Torraumszene zu verzeichnen. In der 35. Minute konnte sich Daniel Haas noch mit einem tollen Reflex auszeichnen, aber in der 40. Minute musste er hinter sich greifen und es stand 0:1 nach einem unhaltbaren Kopfball für den SV Muckental. Die erste klare Möglichkeit für die Heimmannschaft war in der 45. Minute, aber der Schuss von Daniel Schmitt strich knapp am Gehäuse vorbei.

In der 55. Minute wurde ein Elfmeter auf Seiten des SC Weisbach nicht verwandelt, besser machten es die Gäste in der 60. Minute mit der ersten Möglichkeit nach dem Seitenwechsel zum 0:2. Danach mussten die Verantwortlichen des SC Weisbach das Spiel umstellen und so ergaben sich Räume für Muckental. Daniel Schmitt konnte jedoch in der 75. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen und das gab der Heimmannschaft den nötigen Auftrieb um in der 78. Minute durch Alwin Lenz zum 2:2 Ausgleich zu kommen. Der Gast dezimierte sich in der 86. Minute durch eine Rote Karte, konnte dennoch in der 87. Minute wiederum die 2:3 Führung erzielen als die komplette Hintermannschaft von Weisbach nur zuschaute wie ein Gästestürmer unbedrängt den Ball annehmen und abschließen durfte. Weisbach gab sich jedoch nicht auf und kam durch einen fulminanten Schuss von Jens Schmidtchen in der 90. Minute zum vielumjubelten und verdienten 3:3 Endstand. Die stark Ersatzgeschwächte junge Mannschaft des SC Weisbach zeigte in diesem Spiel Charakter und der Punktgewinn sollte die Spieler, Trainer und Spielausschuss noch enger zusammen schweißen um weitere Aufgaben anzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.