SpVgg Rittersbach – SC Weisbach 3:3

scw_3d_kleinDer SC Weisbach war von Beginn an spielbestimmend, es dauerte jedoch bis zur 8. Spielminute bis zur ersten guten Tormöglichkeit. Ein Flachschuss von A. Lenz wurde vom Heimkeeper noch um den Pfosten gelenkt. In der 30. Minute scheiterte M. Leiner mit einem Kopfball am Innenpfosten nach einem Eckball. Besser machte es der gleiche Spieler fünf Minuten später, wiederum nach einem Eckball von Spielertrainer Schäfer und markierte damit das 0:1. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich, nachdem der Ball von der Abwehr nicht aus der Gefahrenzone geschlagen werden konnte.

Fünf Minuten nach der Halbzeitpause hatte der Gastgeber die Großchance zur Führung, der Stürmer schoss freistehend vor Torwart Daniel Throm jedoch über den Kasten. Im direkten Gegenzug der Führungstreffer für den SCW, St. Frisch brauchte das Leder nach schöner Vorarbeit von A. Lenz nur noch über die Linie zu drücken. Nach einem Eckball erzielte A. Lenz mit einem Flugkopfball das 1:3 in der 54. Minute. Schon vier Minuten später gelang der Heimmannschaft der Anschlusstreffer durch ein kurioses Eigentor der Weisbacher Hintermannschaft. Weitere vier Minuten später musste Weisbach nach einem Freistoss den Ausgleich hinnehmen. Der SC Weisbach blieb in der Folgezeit zwar spielbestimmend konnte aber keinen der vorgetragenen Konter mehr verwerten. So blieb es am Ende beim 3:3. Am Donnerstag den 08.April um 18.15 Uhr erwartet der SC Weisbach nun den TSV Strümpfelbrunn zum Lokalderby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.