SC Weisbach – TSV Sulzbach 4:0

(oi) Da am letzten Sonntag das Aprilwetter noch einmal zugeschlagen hat und über Nacht acht Zentimeter Neuschnee fielen, wurde das Spiel am Gründonnerstag nachgeholt. Im Gegensatz zu den letzten zwei Begegnungen zeigte der SC Weisbach eine deutliche Leistungssteigerung und erspielte sich über die gesamte Spielzeit Feldvorteile und auch Torchancen. Patrick Stötzer scheiterte in der 5. und in der 11. Minute am Torwart. Der bis dahin ungeprüfte Alexander Hess bewarte die Heimmannschaft mit einer Glanzparade nach einem Kopfball vor einem Rückstand. Nach einem Eckball setzte Ricardo Ihrig einen 16 Meter Schlenzer auf die Querlatte (18. Min.). Vier Minuten später verzog Spielertrainer Galm, ebenfalls nach einem Eckball, knapp am kurzen Pfosten vorbei. Besser machte es der gleiche Spieler in der 32. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoss aus halblinker Position zum 1:0. Fast im Gegenzug gelang Sulzbach der Ausgleich, Alexander Hess parierte erneut stark.

In der 54 Minute bekam der SC Weisbach nach einem Foul an Patrick Stötzer einen Elfmeter zugesprochen, der jedoch nicht die Vorentscheidung brachte. Der Ball sprang von der Unterkante der Latte ins Feld zurück. Besser machte es der eingewechselte Ralf Schmitt zehn Minuten später, in dem er einen Freistoss durch die Mauer zur 2:0 Führung einnetzte. Vor dieser Aktion dezimierte sich der Gast noch mit einer Ampelkarte. Die entgültige Entscheidung erzielte Goalgetter Steffen Frisch nach schöner Vorarbeit von Ralf Schmitt und Patrick Stötzer. Letzterer erhöhte in der 88. Minute aus kurzer Distanz nach einem Eckball zum 4:0 Endstand.

Der SC Weisbach spielt am Ostermontag den 22.04.2019 in Allfeld, Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.