Weisbach verliert durch Eigentor

SC Weisbach – SpVgg Rittersbach 2:3

 scw200909

(be) Das Spiel begann mit einer Gedenkminute für unseren am letzten Sonntag verstorbenen treuen Fan Karl-Frieder Peters. Zum dritten mal in Folge konnte wiederum gegen einen gleichwertigen Gegner aufgrund fehlender Einstellung vor allem in der 1.Halbzeit nicht gepunktet werden. Ohne jedes Zweikampfverhalten spielte Weisbach die ersten 45.Minuten, der keineswegs übermächtige Gegner spielte geordnet und zeigte einfach nur mehr Einsatzbereitschaft. Verdient ging Rittersbach bis zur Pause mit 0:2 in Führung.

Nach einem Donnerwetter in der Kabine zeigte die Weisbacher Mannschaft deutlich mehr Einsatz und war die überlegene Mannschaft. T.Ebert erzielte bereits in der 47. Minute das 1:2 und den verdienten Ausgleich erzielte M.Leiner in der 70. Minute. Alwin Lenz vergab in der 80. Minute frei vor dem Tor die Riesenchance zur Führung. Durch ein kurioses Eigentor in der 83. Minute fiel der aufgrund der zweiten Halbzeit glückliche Siegtreffer der Gäste. Nach den letzten 3 Spielen dürfte dem letzten in Weisbach klar sein, das es in dieser Saison nur um den Klassenerhalt geht und Weisbach im Abstiegskampf angekommen ist. Einige Spieler scheinen dies noch nicht verinnerlicht zu haben, zumal die absoluten Topmannschaften noch als Gegner ausstehen.

1 comment for “Weisbach verliert durch Eigentor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.