SC Weisbach siegt gegen Meisterschaftsfavoriten

SC Weisbach – SV Obrigheim 3:2
scw_3d_klein(ez) Erwartungsgemäß begannen die hochfavorisierten Gäste druckvoll und ließen den Hausherren kein Raum zur Entfaltung. Das Spiel zeigte nur in eine Richtung und die SCW- Abwehr hatte Mühe den Ball vom der eigenen Strafraum fernzuhalten. Nach einem ersten Warnschuss aus der zweiten Minute hätte Obrigheim eine Minute später per Elfmeter in Führung gehen können, aber Torhüter Daniel Haas hielt diesen mit einem tollen Reflex. In der sechsten Minute war es dann soweit, als Christoph Bender nach einem Eckball zum 0:1 einköpfte. Nach einer halben Stunde befreiten sich die Weisbacher langsam aus der Umklammerung und ein scharf hereingebrachter Eckball von Pirmin Ebert war die bis dahin gefährlichste Situation auf das Gästetor. Obrigheim erhöhte in der 32. Minute nachdem ein Ball im Mittelfeld abgefangen wurde und über die rechte Seite schnell ausgespielt wurde. Die flache Hereingabe wurde durch den gleichen Schützen zum 0:2 verwertet. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, nahm Jens Schmidtchen nach Vorlage von Michael Leiner einen Ball volley und zielte knapp über das Tor.
Selbstbewusster kamen die Weisbacher Spieler aus der Kabine und versuchten nun mit mehr Risiko den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 47. landete nach einer Freistoßvorlage von Pirmin Ebert ein Kopfball von Daniel Sigmund knapp neben dem Tor. Kurz zuvor hielt Daniel Haas seine Farben im Spiel als er einen Flachsschuss zur Ecke parierte. Nachdem Michael Leiner sich in der 48. Minute den Ball erkämpfte und im Nachsetzen das 1:2 erzielte war ein spürbarer Ruck der Mannschaft bemerkbar. Nun legte man sich die Gäste zurecht, die zwar im zweiten Durchgang nicht mehr zulegen konnten, aber mit ihren schnellen Flügelstürmern dennoch gefährlich blieben. In der 69. Minute hatte wiederum Daniel Sigmund (nach Eckstoß Pirmin Ebert) mit einem Kopfball Pech, als dieser knapp über das Tor ging. Der eingewechselte Christian Allmann setzte sich in der 75. Minute im Mittelfeld durch und seine Quervorlage wurde von Jens Schmidtchen aus ca. 25 Metern mit einem trockenen Schuss in die linke untere Torecke zum 2:2 verwandelt. Der starke Michael Leiner lief in der 83. Minute einen ballführenden Abwehrspieler an, eroberte sich das Spielgerät und schloss sofort zum vielumjubelten 3:2 Endstand ab.
Abermals dreht Weisbach ein bereits schon verloren geglaubtes Spiel nach einem 0:2 Rückstand. Letztlich ein verdienter Dreier in einem sehenswerten Kerwespiel, die Truppe zeigt Moral und Siegeswillen.
Am nächsten Sonntag 23. Oktober spielt der SCW in Diedesheim, Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.