SC Weisbach – SV Neckargerach 2:0

Sechster Sieg in Folge – der SCW klettert auf den 3. Tabellenplatz

(ez) Der Gast aus Neckargerach begann die Partie sehr beherzt und konnte der Heimmannschaft in den ersten Spielminuten den Schneid abkaufen. Bereits in der 8. Minute die erste gute Chance für den Gast die mit einer Glanzparade von Torhüter Daniel Haas vereitelt wurde. Gefährlich wurde es auch in der 20. Minute als ein Schuss knapp das Weisbacher Tor verfehlte. In der 24. Minute die erste sehenswerte Aktion der Heimmannschaft als ein Konter über Steck und Frisch noch vom Gästetorwart blockiert werden konnte. Ein Freistoß in der 27. Minute der lang in den 16er getreten wurde, brachte die 1:0 Führung für die Hausherren. Torschütze Steffen Frisch konnte nach einer schnellen Drehung aus 15 Metern flach ins lange Eck einschiessen. Neckargerach gab nicht nach und ein Freistoß konnte wiederum vom Weisbacher Schlussmann pariert werden.

Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig und waren ebenbürtig, wobei Neckargerach die besseren Tormöglichkeiten hatte. Weisbach ließ sich nicht entmutigen und arbeitete diszipliniert weiter. So auch in der 79. Minute, als ein langer Ball von Libero Throm direkt im Mittefeld verlängert wurde und von Steffen Frisch eiskalt mit seinem Doppelpack zum 2:0 Endstand eingeschoben werden konnte. Zwei Minuten später rettete ein Gästespieler auf der Linie. Die drei Punkte sind unter der Kategorie Arbeitssieg einzustufen.

Am Gründonnerstag steht ein schweres Auswärtsspiel in Hüffenhardt an, Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.