SC Weisbach mit Sieg in die Winterpause

SC Weisbach – FC Daudenzell II  4:0

(ez) Bei widrigen Wetterverhältnisse war es am heutigen Spieltag für beide Mannschaften schwierig ein kontrolliertes Spiel aufzuziehen. Der SC Weisbach konnte jedoch von Beginn an den Ton und die Richtung vorgeben und bereits in der siebten Minute ein Warnschuss abgeben. In den Folgeminuten 15., 18., 23. und 35. Minute konnte man sich gute Einschussmöglichkeiten erspielen und eine Führung wäre zu diesem Zeitpunkt für die Heimmannschaft mehr als verdient gewesen. Die Seiten wurden aber torlos gewechselt.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste und bereits in der 47. Minute hätte Steffen Frisch die Führung erzielen können. Er machte es in der 51. Minute besser als er einen langen Ball aufnahm und Patrick Grimm bediente, der zum 1:0 einschieben konnte. Die Gäste ließ man am heutigen Spieltag nicht gewähren und hätte in der 62. sowie in der 63. Minute erhöhen müssen. Als der Gästetorwart einen Schuss nur abklatschte, konnte Steffen Frisch in der 68. Minute das 2:0 erzielen. Patrick Stötzer setzte sich in der 72. Minute energisch durch und konnte das vorentscheidende 3:0 erzielen. Bereits eine Minute später 73. Minute, war wiederum Steffen Frisch zur Stelle und konnte zum 4:0 vollenden, das gleichzeitig auch den Endstand bedeutete. Der Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung und die Mannen um Trainerduo Rohm/Michel gehen mit 27 Punkten und dem 8. Tabellenplatz in die Winterpause.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.