SC Weisbach zahlt hohen Preis für Punkteteilung

SC Weisbach – SV Hüffenhardt 2:2

johannes-schmittBei frühlingshaften Temperaturen kontrollierte Weisbach gegen Hüffenhardt bis zur Halbzeitpause das Spiel. Bereits in der zweiten Minute erzielte Florian Wesch per Abstauber, nachdem der Ball vom Innenpfosten ins Feld zurück sprang, den Führungstreffer. Im Gegenzug hatte der Gast den Ausgleich auf dem Fuß doch Torwart Haas parierte glänzend. In der 30. Minute erhöhte Steffen Frisch nach einem Torwartfehler zur beruhigenden 2:0 Pausenführung.

Hüffenhardt war in der 2. Halbzeit feldüberlegen, blieb aber aus dem Spiel heraus ohne Torchancen. Durch einen Foulelfmeter in der 70. Minute und einen weiteren in der 85. erzielten die Gäste den Ausgleich. Überschattet wurde das Spiel durch die schwere Verletzung von Johannes Schmitt, der sich in der 73. Minute einen komplizierten Trümmer- Bruch des Schienbeins zu zog. Nach der zehnminütigen Behandlungs- Unterbrechung waren die Spieler und der Schiedsrichter wohl überfordert, so dass es in den Schlussminuten noch drei gelbrote Karten gab.

Alle Weisbacher Spieler, Funktionäre und Fans wünschen Johannes Alles Gute zur bevorstehenden Operation und baldige Genesung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.